Als Anfang des Jahres 1945 die Fliegerangriffe immer häufiger und heftiger wurden, wurde der Schulbesuch für uns Kinder immer schwieriger. Die verbliebenen bekannten Parteigenossen verbreiteten weiterhin "Endsiegstimmung", sie erzählten von kommenden Wunderwaffen und von der legendären Armee Wenck, die angeblich vor Berlin steht, um uns zu befreien. Unsere Wohnungen, die gegenüber unserem Bunker lagen, wurden auch durchsucht. Einzelne Trupps russischer Soldaten durchstreiften unsere Gegend. Dass dies ideale Spielzeuge für uns waren, kann sich wohl jeder denken. Diese Website ist für alle die sich für den Zweiten Weltkrieg Interessieren erstellt worden. In meiner Erinnerung würde ich sagen, dass die Schlange vor dem Bäckerladen über 100 m lang war. ... Das als Siedlungserweiterung vor dem ersten Weltkrieg entstandene Landhausgebiet wird auch als Villenviertel Spandaus bezeichnet. Erhältlich über den Verein  sowie im Versand;.. P r e i s : 1 4, 8 0 EURzuzüglich Versandkosten von 2,80 EUR (vorbehaltlich mögl. Die Straße war übersät mit toten, meist deutschen Soldaten. ab dem 20./21. Blitzkrieg im Westen & Krieg am Polarkreis". Der Weg ging die Scharfe-Lanke entlang bis zum Weinmeisterhornweg, dann den Weinmeisterhornweg rauf bis etwa zum Margaretenweg. Eines Morgens verbreitete sich die Meldung: Es gibt Brot! Andere berichten von Denunziation und Hinrichtung, von Flucht und Willkür. Meine Mutter war nicht dabei, die versteckte sich vorsichtshalber zusammen mit der Tochter unserer Nachbarin im Holzschuppen unseres Gartens. Zu Menge und Qualität kann ich heut nichts mehr sagen, ich weiß nur die Leute staunten, dass noch Lebensmittel in dieser Menge vorrätig waren. Alles lag flach, nur mir oben in meiner Hängematte flogen buchstäblich die Kugeln um die Ohren. wieder die erste Straßenbahn. Juni 1945 wieder zur Schule gehen mussten. Die Entwicklung geht auf das 1884 von dem US-amerikanisch-britischen Erfinder Hiram S. Maxim (18401916) entwickelte Maxim-Maschinengewehr zurück. Überflüssig zu sagen, dass diese Bunker absolut bombensicher waren. Ca. Weltkrieg) Spandau (Gedenktafel Polizeiabschnitt 21) Spandau (Gedenktafel Polizeimajor Karl Heinrich) Spandau (Gedenktafel Rathaus) Spandau (Johannesstift) Spandau (Nikolaikirche) Spandau (Opfer der Jüdischen Gemeinde) Spandau (Stabholzgarten) Staaken (2. Zumal es sich jetzt überwiegend um Tagesangriffe handelte. Der Zweite Weltkrieg begann mit dem Überfall des Deutschen Reiches auf Polen im Herbst 1939. Jedenfalls wurde er in der Scharfen-Lanke am Akademischen-Seglerverein (ASV) von der Besatzung verlassen und abgestellt. Pferde bespannte "Panje-Wagen", Lastwagen und auch einige Panzer standen auf dem Gelände. Es wird die erste große Niederlage der Deutschen im Zweiten Weltkrieg. Im Jahre 1941, noch vor Beginn des Krieges gegen die UdSSR, wurde Albert Speer zum Rüstungsminister ernannt.Dies hatte einen gewaltigen Anstieg der Kriegsproduktion zur Folge, was den Deutschen die massenhafte Fertigstellung von Tiger Panzern, schweren Geschützen und strategischen Bombern ermöglicht. Auch Frauen mussten sich weiterhin verstecken. Besonders denke ich hier an das Lager von Kaisers-Kaffee am Brunsbütteler-Damm oder die Seeckt-Kaserne in der Wilhelmstraße, überall gab es was Brauchbares zu holen. Dieser Albaner arbeitete während des Krieges auf der Werft, wie er dort hingekommen ist, ist nicht bekannt, ich weiß nur, dass er mit allen gut befreundet war und er ein Verehrer Hitlers war. Dieser Eintrag stammt von Jörg Sonnabend (*1934) aus Berlin-Spandau (djsonnabend@t-online.de), Februar 2012: /forum/kollektives_gedaechtnis/796/index.html. Die Kriegsjahre 2.1. Immer haben wir diesen Rat nicht befolgt, ich kann mich erinnern, dass wir oft auf dem Heimweg beim Ertönen der Sirene rennen mussten. Sie dauerte vom 16. Battlefieldsww2.com. Man muss nämlich wissen, dass die Bevölkerung noch auf Selbstversorgung angewiesen war. Im selben Jahr findet auch die berüchtigte Bücherverbrennung auf dem heutigen Bebelplatz statt. Die Saison 1942/43 – Stalingrad, Fußballgrab 2.5. Mai 1945. Albani sprach fließend russisch, redete ständig mit den russischen Soldaten und Offizieren und konnte sie so scheinbar etwas besänftigen. Verurteilte Deutsche (während des 2. Erst später bekamen wir mit, dass es dort noch heftige Kämpfe gegeben hatte. spandau im zweiten weltkrieg Kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges erreichten die Kämpfe in all ihrem Ausmaß auch Spandau. Wie ja allgemein bekannt, gab es auch viele Übergriffe auf Frauen, wir als Kinder haben davon nicht viel mitbekommen, unser Bunker blieb davon weitgehend verschont. – Fördererkreis Museum Spandau“ rund 60 mündliche Erlebnisberichte und fast ebenso viele Darstellungen in Betriebs-, Vereins- und Schulfestschriften gesammelt und geordnet. Auch im Ende 2017 erschienenen 4. Hier wurden uns die Essenbehälter abgenommen, der Offizier sagte, "dawai" und wir mussten den Weg allein zurück gehen. März 1945, der die Spandauer-Altstadt weitgehend zerstörte. Für uns Kinder alles neue und interessante Fahrzeuge und Ausrüstungsgegenstände. Wir banden unten die Kartons an das Seil und so wurden sie dann hochgezogen. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge betreut die Gräber vieler Riedlingsdorfer und Millionen anderer gefallener Soldaten des 1. und 2. Mit den Konserven hatten wir ein Tauschmittel, d.h. wir konnten sie gegen andere Lebensmittel eintauschen. Wir trauten unseren Augen nicht, hier musste der Krieg gerade erst zu Ende gewesen sein. Die Saison 1939/40 – Die erste Kriegsmeisterschaft 2.2. 1. 1 vom 28. Die Zeit beruhigte sich langsam ein wenig, ich glaube noch im Mai 1945 gab es die ersten Lebensmittelkarten und Anfang Juni fuhr vom Straßenbahnhof in der Pichelsdorfer Str. Ein Offizier sagte zu meinem Freund und mir: mitkommen! Die interessante Doku stammt von einer alten VHS-Kassette "Die großen Feldzüge des Zweiten Weltkriegs. Kostenlose Lieferung für viele Artikel! Die Gesamtzahl der Beschäftigten, die 1910 noch 10.000 betragen hatte, stieg bis 1918 auf 70.000 Menschen. April schliefen wir in unserem Luftschutzbunker. der verheerende Tagesangriff vom 28. Das MG 08, zunächst auch als Gerät 08[1] bezeichnet, war ein Maschinengewehr aus deutscher Produktion, das insbesondere im Ersten Weltkrieg verwendet wurde. Bäcker Palm musste also Brot backen, alles strömte zum Weinmeisterhornweg und stellte sich an. Ängstliche Erwartung und Ungewissheit waren vorherrschend. Ostia (dpa/bb) - Die Wasserballer von Spandau 04 haben auch das zweite Spiel des Turniers der Champions-League-Hauptrunde der Gruppe A gegen Olympiacos Piräus mit 9:13 (3:3, 1:5, 2:2… Ungefähr Anfang April 45 kam der Schulbetrieb in unserer Schule gänzlich zum Erliegen. Infrastrukturell ist der Stadtteil mit dem Bus erschlossen, der in 10min zum U-Bahnhof Rathaus Spandau führt. Vor dem Bunkereingang stand ein russischer Panzer, ein T 34 mit aufsitzender Infanterie. April 45, vom Stadtkommandanten Generaloberst Bersarin). 25.04.1910 Berlin-Spandau 16.04.1945 im Kreiskrankenhaus Nauen aus Berlin-Spandau, an Verletzungen „nach Terrorangriff“, in Liste 1978 mit Namen MOFFIN Volkstm. Den hoch beladenen Wagen zogen wir dann heimwärts. Wir gelangten an ein Schützenloch mit russischen Soldaten. Für uns Kinder war besonders schmerzlich, dass wir ab dem 1. In ganz Europa gibt es Reste und Spuren des Krieges. Vor unseren "Befreiern" hatten wir auch jetzt noch keine Ruhe. Wenn Sie die Arbeit des Volksbundes unterstützen wollen, dann können Sie auf folgendem Konto spenden: Spendenkonto: 4300 603 - Postbank Frankfurt/ M. - BLZ 500 100 60 Kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges erreichten die Kämpfe in all ihrem Ausmaß auch Spandau. Wir hatten aber auch einen "Schutzengel". Heute würde man sagen, nicht sehr umweltfreundlich. Weltkrieges gab es in Spandau heftige Kämpfe zwischen deutschen und sowjetischen Truppen. Es war eine eigenartig gespannte Stimmung unter den Leuten, niemand wusste, was uns erwartet, es kursierten die tollsten Gerüchte. April 1945 Spandau praktisch besetzt war, rückten die Russen in unsere Richtung, Pichelsdorf, Bocksfelde, Weinmeisterhornweg vor. September 2011 verstarb der Retter der Zitadelle Spandau. Geographie. Die Saison 1943/44 – Der Anfang vom Ende 2.6. Bis heute hat die „Heimatkundliche Vereinigung Spandau 1954 e.V. Eines Morgens war es dann soweit. Zeitzeugenberichte, Dokumente, Betrachtungen. Dieser, in den Sand der Haveldüne hinein gebaute Stollen bot doch einige Sicherheit. Der lange Schulweg, den wir hatten, bot einfach unterwegs zu wenig Schutzmöglichkeiten, und die Gefahr von einem Fliegerangriff überrascht zu werden, war groß. Mai 1945 und hatte die Besetzung Berlins, der Hauptstadt des Deutschen Reiches, durch die Rote Armee der Sowjetunion unter Beteiligung einiger polnischer Verbände zur Folge. Erwähnen möchte ich noch, dass überall Kriegsgerät und Munition herum lag. Plötzlich wurden Frauen gesucht, alles war in heller Aufregung, aber die Frauen sollten nur für die Russen kochen. Zum Glück konzentrierten sich die Angriffe jetzt auf die Innenstadt, wie z.B. Versprengte Trupps deutscher Soldaten, die sich noch vor den nachrückenden Russen in Sicherheit bringen wollten, kamen immer wieder bei uns vorbei. Ausgebrannte Panzer, Geschütze, Panzerfäuste, Gewehrpatronen usw. Zumal die "Luftlage" (wie es damals hieß) immer unübersichtlicher wurde. Von unseren Eltern wurden wir jetzt angewiesen, den längeren Schulweg über die Pichelsdorfer Straße zu nehmen, da sich dort in den Häusern Luftschutzkeller befanden. Wir Kinder wurden aber schnell wieder in den Bunker, in unsere Hängematten, beordert. Buch Spandau im Zweiten Weltkrieg Die Internetseite der Heimatkundlichen Vereinigung Spandau 1954 e.V., dem Spandauer Geschichtsverein, mit Informationen zu Zitadellen- und Spandauführungen sowie Publikationen und Büchern über die Geschichte Spandaus. Um, wie es hieß, den "Befreiungskampf um Berlin", zu überstehen, gab es für die Haushalte Lebensmittel-Sonderzuteilungen. Dazwischen ausgebrannte Fahrzeuge und tote Pferde. Das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren war in diesem Jahr ein großes Thema in Europa. Es tauchten jetzt unregelmäßig überwiegend sowjetische Flugzeuge auf, die sich ihrer Bombenlast ungezielt entledigten. Eine einfache Sache: man zieht die Handgranate ab und wirft sie ins Wasser, es sprudelt auf, die betäubten Fische kommen nach oben und man braucht sie nur noch einsammeln. Das Objekt befindet sich im Spandauer Stadtteil Hakenfelde. Sigurd Peters gibt einen Überblick über die medizinische Versorgung Berlins im Zweiten Weltkrieg unter den Bedingungen des Luftkriegs und lenkt dabei den Blick besonders auf den Bezirk Spandau. Dieser Eintrag stammt von Jörg Sonnabend (*1934) aus Berlin-Spandau (djsonnabend@t-online.de), Februar 2012: Wohnungen wurden immer wieder durchsucht, man war auf der Jagt nach Uhren, Schmuck und vor allem Schnaps. Kostenlose Lieferung für viele Artikel! Die Russen richteten auf dem Werftgelände ein Heerlager ein. Die bekannteste Variante war das leichte MG 08/15, auf das sich die … Hitler hatte durchaus Interesse, Spanien als Partner mit ins eigene Boot zu nehmen. Erbe, Michael (1983) Spandau im Zeitalter der Weltkriege. Doch der frisch ernannte Generalfeldmarschall kapituliert am 31. Sie begann am 2. Auch durch die zunehmende Anzahl von Weltkriegs-Schauplätzen und dem Weltkriegs-Verlauf ergeben sich voneinander abweichende Einschätzungen über die Gesamtanzahl der im 2. . Dieser Spuk wurde erst nach hartem Durchgreifen der Sowjetischen Kommandantur weitgehend eingedämmt (siehe Befehl Nr. Die Spandauer Vorstadt wird im Süden begrenzt von der Spree und vom Viadukt der Stadtbahn, im Osten von der Karl-Liebknecht-Straße und der angrenzenden Königsstadt, im Norden von der Torstraße und der angrenzenden Rosenthaler und Oranienburger Vorstadt und im Westen von der Friedrichstraße und der Friedrich-Wilhelm-Stadt.. Über die Weidendammer Brücke, die Ebertbrücke … Auch unter der Zivilbevölkerung werden nun Regimegegner hart sanktioniert. Die Russen hatten mitbekommen, dass unser Bäcker Palm im Weinmeisterhornweg noch genügend Mehl auf Lager hatte. Entladen war mit einigen Schwierigkeiten verbunden, denn der Laderaum war mehrere Meter tief und Leitern hatten wir nicht. Die Nationalm… Spuren des zweiten Weltkrieges in ... Drontheim war von Mitte Juni 1940 bis zur Befreiung im Mai … Die Bevölkerung bekam sehr schnell Wind von dieser Quelle und begann den Kahn zu entladen. Welche Position hatte Spanien im Zweiten Weltkrieg? Den Geschützdonner der näher rückenden Front hörte man jetzt schon beinahe ständig, und einzelne Einschläge lagen schon in mittelbarer Nähe. Die Saison 1940/41 – Neue Gebiete, unabkömmliche Spieler 2.3. Januar 1943, und nur zwei Tage später ergeben sich auch die Truppen im Norden des Kessels. Jemand sagte: "Sie sind da!" Es wurde auch von marodierenden und wütenden Rotarmisten berichtet, einiges wurde bewusst übertrieben, aber einiges mussten wir später leider ertragen. Die höchsten Verluste musste die Sowjetunion verzeichnen: Rund zehn Millionen Soldaten der Roten Armee wurden getötet oder … Im Ersten Weltkrieg fanden bedeutende Erweiterungen der Rüstungsbetriebe statt. Der Frontverlauf wogte hin … Vor allem die Verteidigung der Havelbrücken und der Ausbruchsversuch von Teilen der Wehrmacht und der Bevölkerung nach Westen kosteten vielen das Leben. Weltkrieges und nach Kriegsende) Sowjetische Kriegsgefangene in deutschen Gewahrsam (2. April bis zum 2. Dieser Schutzengel war Albaner, von uns "Albani" genannt (den Namen weiß ich nicht mehr). Einerseits kann ein 2. zum Anlass, an das Engländerlager, das während des Ersten Weltkriegs in der ehemaligen Trabrennbahn Ruhleben bestand und vornehmlich der Internierung britischer Zivilisten diente, zu erinnern. Berlin (dpa/bb) - Im dritten Hauptrundenspiel in der Champions League der Wasserballer hat Spandau 04 die dritte Schlappe hinnehmen müssen. Weltkrieges. In dem Zeitraum von 200 Jahren seit der Gründung der Gewehrfabrik war Spandau so zu einem bedeutenden Rüstungszentrum im Deutschen Reich geworden. Die Schlacht um Moskau war eine Schlacht an der deutsch-sowjetischen Front im Zweiten Weltkrieg. Spandau (Friedhof In den Kisseln: Stahlhelmdenkmal 1. Dann kamen welche, die alles durchsuchten und Uhren forderten, "Uri, Uri" wie sie sagten. Finden Sie Top-Angebote für Spandau im Zweiten Weltkrieg bei eBay. Nun begann der Vorstoß der Roten Armee in Richtung Westen. „Tote Menschen und Pferde lagen auf der Brücke, tote Menschen trieben in der Havel, Blut und Kriegsmaterial überall“, schildert ein Augenzeuge die entsetzliche Situation am 2. Band der „Spandauer Forschungen“ spielt es eine Rolle. Besonders betroffen ist hierbei der Bereich innerhalb des S-Bahnrings, der von der Bombardierung am stärksten getroffen war. Einleitung: Der deutsche Fußball vor dem 2. Am 9. Es geschah aber auch, dass es während des Unterrichtes Alarm gab, wir mussten dann die Klassenräume schnell verlassen und uns in den Luftschutzbunker begeben. Das MG 08 gab es in vielen Varianten. In einem Waldstück am Döberitzer Weg in Spandau ist am Dienstag Munition aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Ein für mich bis heute prägendes Erlebnis. Eines Tages im Mai 1945 zog der Russentross von der Lanke-Werft wieder ab. Es klingt alles etwas unwahrscheinlich, besonders für die, die diese Zeit nicht mitgemacht haben, aber es ist wirklich alles passiert. Große Teile der Stadt Hagen wurden im Zweiten Weltkrieg von drei großen Bombenangriffen völlig zerstört. Wieder an all dieser gespenstischen Totenwelt vorbei. Dieser Lastkahn, voll mit Wehrmachtsverpflegung, konnte wohl seinen Zweck bei den Endkämpfen um Berlin nicht mehr erfüllen. Um die ersten Wochen nach dem Kriege verpflegungsmäßig gut zu überstehen, kam uns ein anderer Umstand zu gute: Unser Verpflegungsschiff! Auch wir machten uns mit einem Handwagen auf den Weg. Oktober 1920 verlor Spandau die kommunale Selbstständigkeit und wurde Teil des achten Bezirks von Berlin. Diese Materialien, ergänzt durch zum Teil erstmals veröffentlichte Dokumente und Fotos, werden im vorliegenden Buch zur jüngeren Geschichte Spandaus der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Spandau im Zweiten Weltkrieg. Weltkrieg Gefa Dies geschah alles mit Billigung der Russen, die sogar einen Wachposten an den Kahn stellten und sich natürlich auch selbst bedienten. Am 1. Experten gehen von aus, das im Berliner Boden noch etwa 3000 Sprengkörpern aus dem 2. Plötzlich wurden Frauen gesucht, alles war in heller Aufregung, aber die Frauen sollten nur für die Russen kochen. Erst 1990 wurde das abgetrennte West-Staaken mit dem Bezirk Spandau wiedervereinigt. Der Autor Gerhard Hinz beginnt seine umfassende Dokumentation mit persönlichen Erinnerungen an den Kriegsausbruch, läßt Zeitzeugen über die Entbehrungen während des Krieges sprechen und verdichtet schließlich Einzelschicksale zu einem eindrucksvollen Panorama der letzten Kriegstage in Spandau. Denn tagsüber waren wir, nachdem der Kampflärm sich verzogen hatte, wieder in unseren Wohnungen. Es folgte ein Ereignis, dass für mich bis heute immer noch gegenwärtig prägend ist: Durch den Luftschutzstollen, vom nördlichen zum südlichen Eingang, stürmte ein russischer Offizier. Neue Videos auf den Kanal ! Verlauf des 2. Es grenzt schon an ein Wunder, dass hier keine größeren Unglücke passiert sind. Weltkrieges 1939-1944. Nachdem am 27. Im Gegenteil, wenn wir um die Pferdewagen herum standen und die Verpflegung bestaunten, die dort lagerte, bekamen wir schon öfter mal etwas ab. Der Frontverlauf wogte hin und her, die Zivilbevölkerung geriet zwischen die Linien. Mal ein Stück Brot oder ein Stück Speck. Die Saison 1941/42 – Erste Rückschläge an der Front 2.4. Mai 1945 in lebensgefährlichen Verhandlungen erreichen können, dass die dort verschanzten Wehrmachtsoffiziere mit einer Handvoll Soldaten letztlich kapitulierten. Die nachfolgenden Ereignisse beschreiben, wie ich als 11-Jähriger das Kriegsende in Berlin-Spandau, genauer gesagt im Spandauer Ortsteil Pichelsdorf/Scharfe-Lanke, erlebt habe. Bereits 1933 wird vor den Toren Berlins in Sachsenhausen bei Oranienburg das erste Konzentrationslager für Inhaftierte in Betrieb genommen. Bewacht wurde diese ganze Szenerie von russischen Soldaten. Bis zu 3000 Sprengbomben, so hat der Historiker Dr. Ralf Blank, Leiter des Fachdienstes Museen, Wissenschaft und Archive, errechnet, könnten dabei bei einem einzigen Angriff auf die Stadt abgeworfen worden sein. 1945, gegen Ende des 2. Nach dem Zweiten Weltkrieg gehörte der Bezirk Spandau zum Britischen Sektor Berlins und verlor einen Teil des Ortsteils Staaken (West-Staaken) an die Sowjetische Besatzungszone. Aber alles ging noch mal gut. Was die Frauen für die Russen gekocht haben weiß ich nicht mehr, es muss aber etwas mit Fisch gewesen sein, denn die Russen betrieben Fischfang mit Eierhandgranaten. Dieser Hochbunker, den man erst vor ein paar Jahren abgerissen hat, stand auf der anderen Seite des Földerichplatzes. Heute noch erinnere ich mich an die erdbraunen Uniformen und die runden grünen Stahlhelme der fremden Soldaten. Einen regulären Fliegeralarm gab es nicht mehr. Insgesamt wurden schätzungsweise mehr als 70 Millionen Menschen getötet. Bombenfunde sind in Berlin keine Seltenheit. 2. Die Heimatkundliche Vereinigung Spandau 1954 und die Dorotheenstädtische Buchhandlung, Carl-Schurz-Straße 53, verkaufen am 6. und 7. Weltkrieg 1.1 Fußball und Krieg: Eine Wesensverwandtschaft? Glücklich zogen die, die ein Brot bekommen hatten, nach Hause. Weltkrieg) Grabstätten Sowjetischer Bürger auf dem Gebiet des Freistaats Sachsen Juden in Dresden 1933-1945, deportiert, ermordet, emigriert, verschollen Feldpost im Zweiten Weltkrieg - War letters in the WW2 Weltkrieg-Zeitraum von 1937 bis 1945 zu Grunde gelegt sein oder andererseits von 1939 bis 1945. Es geht um die Monate April bis Juni 1945. Die Schlacht um Berlin war die letzte große Schlacht des Zweiten Weltkrieges in Europa. Die Saison 1944/45 – Saisonabbruch und Improvisation 2.7. In der Folge wurde weltweit gekämpft und es wurden Kriegsverbrechen und Massenmorde verübt. begleiteten unseren Schulweg. Die Ladung bestand aus Konservendosen mit Schweinefleisch, Rindfleisch und Fleischschmalz ferner, für uns Kinder besonders interessant, sauren Vitaminbonbons und Schokoladenriegel. Jüdische Geschäftsinhaber, Ärzte und Rechtsanwälte werden boykottiert, Pl… Spanien - obwohl es vom faschistischen Franco regiert wurde - stand Deutschland als auch den Alliierten offiziell neutral gegenüber. Die Soldaten sollen bis zum „Heldentod" kämpfen. Das größte Problem, das jetzt auftrat, war die Versorgung. Tarifänderungen der Post), Herausgeber: Heimatkundliche Vereinigung Spandau 1954 e.V., Berlin 2002, – Gedanken zur Dokumentation der jüngeren Spandauer Geschichte– Der Beginn des Völkermordes– Eine sonderbare Auffassung von der Freiheit– Der Luftkrieg kam in die Städte– Der zweite Weltkrieg kam auch auf dem Lande nach Spandau – Die Schlacht um Berlin– Spandau wurde Kampfgebiet– Der Stützpunkt Fort Hahneberg– Der Kampf um die Freybrücke– Der Stützpunkt Julius-Turm– Das bittere Ende– Mai 1945 – Es war ein schwerer Anfang– Vorliegende Zeitzeugenberichte, „Spandau in der Zeit der Revolution von 1848“, Dieses Buch können Sie unter der Telefonnummer 0178 3120730 bestellen. Wir bekamen jeder ein Behälter mit warmen Essen über die Schulter gehängt (wie ein Rucksack) und mussten dem Russen hinterher traben. Mit einem blutigen Kopfverband, russisch schimpfend, schoss er beim Laufen ständig mit einer Pistole in die Decke. Weltkrieg schlummern. Er hatte als Parlamentär der Roten Armee mit Major Grischin am 1. Flakbatterien am Stadtrand sollten Berlin vor den Bombenangriffen schützen. Hierbei bin ich mein Fahrrad losgeworden. Die ganze Gegend bediente sich hier, auch wir haben mehrere Fuhren gemacht. Niemand dachte zu dieser Zeit daran, dass wir noch vier schwere und entbehrungsreiche Jahre zu überstehen hatten, ehe wir wieder ein halbwegs normales Leben führen konnten. Finden Sie Top-Angebote für Hinz, Gerhard (2002): "Spandau im zweiten Weltkrieg" WK 2 bei eBay. Viel Schaden richteten diese russischen Doppeldecker Gott sei Dank nicht an, aber es krachte doch hin und wieder erheblich. Mai den Band „Spandau im 2. Also wurden die leichtesten Personen, wir Kinder, an einem Seil herab gelassen. Kinder hatten von den Russen eigentlich nichts zu befürchten, im Gegenteil; wenn wir um die Pferdewagen rumstanden und die Verpflegung bestaunten, die dort lagerte, bekamen wir schon öfter mal etwas ab. Dass wir Kinder immer kesser wurden und uns jetzt beinahe ständig bei den Russen aufhielten, bescherte uns ein tief greifendes Ereignis. So wurden Lebensmittellager, Geschäfte in zerstörten Häusern und Kasernen buchstäblich "geplündert". Alle Bücher, deren Inhalt in den Augen der Nazis einem "undeutschen Geist" entsprungen sind, werden rigoros vernichtet. NOACK Ernst 29.03.1892 Burg bei Magdeburg 24.04.1945 am Nauener See, Schlangenhorst gefallen Alle wollten überleben, Lebensmittelkarten und eine geregelte Versorgung gab es noch nicht. Die noch verbliebenen Männer - und wir Jungs natürlich dazwischen - drängten uns zum Ausgang. Da denke ich auch an eine Marmeladenfabrik in der Götelstraße, nahe Pichelsdorf, hier wurden einfach die Fässer eingeschlagen, um an die Marmelade zu kommen. Mal ein Stück Brot oder ein Stück Speck. Slawenburg, Landesfestung, Industriezentrum : Untersuchungen zur Geschichte von Stadt und Bezirk Spandau …